Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.Mehr erfahrenAkzeptieren

Freeride Tirol

Basecamp-Blog

Splitboard Tagestour von Serfaus nach See

Vor einigen Tagen ging unsere Freeride Week im Go Ride Basecamp Tirol zu Ende. Sensationelle Schneebedingungen erlaubten uns eines der feinsten Powderfeste seit langem in den umliegenden Wintersportgebieten See, Ischgl und Kappl zu feiern.

Das Highlight der Woche war allerdings die Splitboard Tour abseits der Wintersportgebiete, welches wir zusammen mit dem Snowboard Guide Benny von Good Times Incl. unternahmen.

Mehr erfahren

Lawinengefahr etwas zurückgegangen

23.01.2018
Die Lawinengefahr in Tirol und um das Basecamp ist seit gestern etwas zurück gegangen. Die Behörden stufen die Gefahr in weiten Teilen von Tirol nur noch auf Stufe 4 ein. Auch das Basecamp ist wieder über die Straße zu erreichen.
Für die kommenden Tage ist kein weiterer Schneefall vorausgesagt.
Die Lawinengefahr beim Freeriden ist aber immer noch erheblich.

Lawinengefahr #5 in Ischgl, Kappl und St.Anton

22.01.2018
Das erste Mal seit 1999 wurde gestern wieder die höchste Lawinenstufe (5) in Teilen von Tirol ausgerufen.
Orte wie St. Anton, Ischgl, Kappl und Galtür und auch unser Basecamp oberhalb von See sind von der Außenwelt abgeschlossen. Innerhalb der letzten 48 Stunden ist so viel Schnee gefallen, das den Bewohnern geraten wird in ihren Häusern zu bleiben. Auch für die kommenden Stunden sind weiterer Schneefälle gemeldet.

Das Bild zeigt eine Lawine, die sich gestern (21.01.2018) bei Langeshtei nahe Kappel im Paznauntal gelöst hat.

Mehr erfahren

Was ist Go Ride?

Ihr habt sicher gesehen das wir mehrmals im Jahr unsere Go-Ride Events anbieten. Außerdem taucht Go-Ride als ein Namensponsor vor Basecamp auf. Aber was ist eigentlich Go-Ride und worum geht es?

Mehr erfahren

SnowSkate - ein Selbsttest

Aus alten Skateboard-Tagen weiß ich noch: Skaten im Winter ist so `ne Sache. Regen, Matsch, Eis und der damit einhergehende Split auf den Straßen verderben schnell den Spaß am Rollen und Tricksen auf dem Asphalt. Wenn dann noch Schnee dazu kommt, ist der Spaß endgültig vorbei. In unserer Verzweifelung schraubten wir damals die Achsen und Rollen von unseren Skateboards und versuchten nur auf unseren Holzdecks den örtlichen Rodelhügel runter zu rutschen. Wir hat damit bescheidenen Erfolg und dabei noch weniger Kontrolle, aber dafür jede Menge Spaß.

Mehr erfahren